Folgende Eingangsvorrausetzungen für eine Ausbildung sind erwünscht:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Mehrjährige Berufserfahrung (3-5 Jahre)
  • 300 Unterrichtsstunden Fort- und Weiterbildung
  • 30 Einheiten/Sitzungen Supervisionserfahrung in verschiedenen Settings, 10 Sitzungen Einzel-, 20 Sitzungen Gruppen- oder Teamsupervision

Der aktuelle Ausbildungskurs beginnt auf Grund der Pandemie verzögert im Juni 2020. Unverbindliche Bewerbertreffen für den nächsten Ausbildungskurs finden wieder im Mai 2021 statt.bsp]2019 wieder statt.

Aus- und Weiterbildung zur Supervisorin / zum Supervisor

Die theoretischen Grundlagen der Ausbildung beziehen sich auf ein modernes psychoanalytisch-systemisches Denkmodell.

Kurse
Der auslaufende 10. Ausbildungskurs hatte im Januar 2018 begonnen und wird im Sommer 2020 abschließen.
Start des 11. Ausbildungskurses Juni 2020
Start des 12. Ausbildungskurses Februar/März 2022

Anmeldung
Gisela Ingerfeld Tel. 0221-481100

Ausbildungsleitung
Gisela Ingerfeld / Marga Löwer-Hirsch
gisela.ingerfeld@t-online.de

Kursleitung
Dipl.-Psych. Christoph Tangen-Petraitis

Institutsleitung
Dipl.-Psych. Christoph Tangen-Petraitis

Referenten/Referentinnen u.a.
Dr. Beate West-Leuer
Dr. Claudia Sies
Gisela Ingerfeld
Dr. Marga Löwer-Hirsch
Dr. Mathias Hirsch
Dr. Norbert Hartkamp
Prof. Dr. Wolfgang Weigand